Positiv denken
9

Verzichte auf Stress

Dazu kommt, dass du künftige Psoriasis-Schübe besser vermeiden beziehungsweise besser damit umgehen kannst, wenn du weißt, welche Stressfaktoren in der Vergangenheit der Auslöser waren.

Stress ist zwar kein direkter Auslöser für Schuppenflechte, aber Wissenschaftler kamen zu der Erkenntnis, dass die Entzündungsprozesse, mit denen unserer Körper auf Stress reagiert, sehr wohl Schübe auslösen können. Wenn Läsionen an deutlich sichtbaren Stellen auftreten, können Anspannung und Angstgefühle aufgrund der Sorgen über das optische Erscheinungsbild zusätzlich verstärkt werden. Daraus ergibt sich häufig ein Teufelskreis – schließlich kann Stress die Psoriasis-Symptome verschlimmern.

Wie kannst du also Stress vermeiden, wenn Schuppenflechte per se schon ein Stressauslöser sein kann?

Teste effektive Wege zum Stressabbau, etwa Meditation, ausreichend Schlaf, regelmäßige Bewegung, Gespräche mit einem Therapeuten oder die Teilnahme an Selbsthilfegruppen oder -foren.

Dazu kommt, dass du künftige Psoriasis-Schübe besser vermeiden beziehungsweise besser damit umgehen kannst, wenn du weißt, welche Stressfaktoren in der Vergangenheit der Auslöser waren.

Referenken

1+

War das hilfreich?