Ernährung
4

Peile ein gesundes Gewicht an!

Ein ausgewogenes Gewicht ist sehr wichtig, da ein hoher Body-Mass-Index mit einem erhöhten Psoriasis-Risiko und einer Verschlimmerung der Krankheit in Verbindung gebracht wird. 

Schuppenflechte ist eine Entzündungskrankheit. Untersuchungen haben gezeigt, dass überschüssige Fettzellen Zytokine freisetzen – Proteine, die Entzündungen auslösen und eine Rolle bei Psoriasis-Symptomen spielen könnten. Ein gesundes Gewicht könnte also dazu beitragen, systemische Entzündungen zu reduzieren.

Außerdem kann Übergewicht das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und Bluthochdruck auslösen, was die mit Schuppenflechte einhergehenden Probleme noch zusätzlich verschlimmern könnte.

Die Behandlung gegen Psoriasis ist bei übergewichtigen Patienten zudem tendenziell weniger erfolgreich.

Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass du viel Obst, Gemüse, Vollkorn, fettfreie oder fettreduzierte Produkte, mageres Fleisch, Bohnen, Eier und Nüsse in deinen Speiseplan einbaust. Vermeide Transfette, raffinierten Zucker und Junkfood, achte auf deinen Cholesterinspiegel und schränke deinen Salzkonsum ein.

Referenzen

War das hilfreich?