Ernährung
2

Ernähre dich gesund

Es ist allseits bekannt, dass gesunde Ernährung die allgemeine Gesundheit verbessert, was teilweise mit ihrem positiven Effekt auf das Immunsystem zusammenhängt. Sie kann aber auch dabei helfen, einige deiner Psoriasis-Symptome in Schach zu halten.

Gesunde Ernährung ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, unsere Gesundheit zu verbessern oder zu erhalten. Das gilt für Menschen mit Schuppenflechte umso mehr. Eine Ernährungsumstellung wird dich nicht heilen, aber sie wird deine Symptome verbessern. Schuppenflechte ist eine Autoimmunerkrankung und eine Ernährungsumstellung kann dein Immunsystem stärken.

Dadurch kann es deine Haut besser vor Infektionen schützen, die deine Krankheit verschlimmern könnten. Du kannst deine Ernährung etwa verbessern, indem du Lebensmittel in deinen Speiseplan einbindest die reich an Antioxidantien sind, Beispiele: Goji-Beeren, Pekannüsse, Koriander und Kidney-Bohnen, viel Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren wie z.B : Lachs, Tunfisch, Chiasamen und Milchprodukte. 

Wenn du unter Schuppenflechte leidest kann gesunde Ernährung viel ausmachen. Sie hilft dir beim Kampf gegen Psoriasis-Schübe und –Symptome und erhöht deine Lebensqualität.

Referenzen

War das hilfreich?